0

Der Terror kommt

Deutschland im Visier der Dschihadisten

18,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783430202435
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S.
Einband: Paperback

Beschreibung

Deutschland steht vor einer Zeitenwende. Es droht alltäglicher Terror - mit Anschlägen auf Züge, U-Bahnen, Kinos sowie Geiselnahmen in Schulen und Kindergärten. Die Dschihadisten haben sich in den letzten zwei Jahren professionell vernetzt, selbst an Universitäten sind sie mittlerweile aktiv. Sozialarbeiter warnen, dass in den Flüchtlingsheimen Brutstätten des Terrors wachsen, weil elementare Regeln bei der Unterbringung missachtet und Salafisten als Security-Personal eingesetzt werden. Bruno Schirra sieht eine Spirale der Gewalt auf uns zukommen: Mit jedem islamistischen Anschlag steigt die Gefahr rechtsextremen Terrors, der wiederum islamistische Vergeltung nach sich zieht usw. In seiner bewährten Mischung aus Reportage, investigativer Recherche und Analyse zeigt Schirra die Konfliktlinien und das Versagen des Großteils der Verantwortlichen- von den Parteien über die Sicherheitsbehörden bis zur Presse. Aber er zeigt auch Wege aus der Misere.

Autorenportrait

Bruno Schirra hat sich als Journalist auf den Nahen und Mittleren Osten spezialisiert und löste mit einem Artikel die sogenannte "Cicero-Affäre" aus. Nach Stationen beim Hörfunk, ZEIT, Cicero und Weltwoche schreibt er heute für Publikationen der Ringier-Gruppe und produziert Sendungen für den ARD-Hörfunk.

Schlagzeile

Die nächste Stufe des Terrors